16. Oktober 2020 / 16:26 Uhr

SG Michendorf vor den Wochen der Wahrheit

SG Michendorf vor den Wochen der Wahrheit

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Heino Schüler rechnet mit einer vollen Reservebank im Spiel gegen Eintracht Glindow.
SGM-Trainer Heino Schüler und sein Team belegen vor dem 7. Spieltag den dritten Tabellenplatz. © Benjamin Feller
Anzeige

Landesklasse West: Am siebenten Spieltag empfängt die auf Tabellenplatz drei liegende Mannschaft von Trainer Heino Schüler den Aufsteiger SV Blau-Gelb Falkensee.

Anzeige

Mit 13 Punkten aus den ersten fünf Spielen sind die Landesklasse-West-Fußballer der SG Michendorf gut in die Saison 2020/21 gestartet und belegen Platz drei. Zudem wurde die wegen Personalsorgen beim Langener SV abgesagte Partie vom 26. September mit 2:0 für die SGM gewertet. „Da Langen aber die Möglichkeit hat, Einspruch einzulegen, ist das in der Tabelle noch nicht berücksichtigt“, berichtet Trainer Heino Schüler.

Anzeige

Der empfängt mit seinen Schützlingen am Samstag (15 Uhr) Aufsteiger Blau-Gelb Falkensee. „Eine spielstarke Mannschaft, die ich in dieser Saison zweimal gesehen habe“, sagt Schüler. Verzichten muss er auf Martin Blondzik (Urlaub). Doch auch ohne den brandenburligaerfahrenen Sommerneuzugang soll weiter gepunktet werden.

Mehr Fußball aus Brandenburg

„Wir wollen vorne mitspielen und die kommenden Spiele werden zeigen, ob wir dazu in der Lage sind“, sagt Schüler und spricht von „Wochen der Wahrheit“. So bekommt es sein Team in einer Woche mit dem Ligaprimus Teltower FV zu tun, gastiert dann beim MSV Neuruppin II (6.) und empfängt Anfang November den VfL Nauen (2.).

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!