30. September 2021 / 18:20 Uhr

Starkes Signal: Lacroix verlängert Wolfsburg-Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr!

Starkes Signal: Lacroix verlängert Wolfsburg-Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr!

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Neuer Vertrag: Maxence Lacroix verlängert beim Vfl Wolfsburg vorzeitig bis 2025.
Neuer Vertrag: Maxence Lacroix verlängert beim Vfl Wolfsburg vorzeitig bis 2025. © Roland Hermstein / VfL
Anzeige

Leipzig wollte ihn, der VfL Wolfsburg gab ihn nicht her - und hat jetzt den Vertrag mit Maxence Lacroix vorzeitig bis 2025 verlängert. "Ich fühle mich in Wolfsburg total wohl und habe noch viel mit dem VfL vor", sagt der Franzose.

Im Sommer hatte VfL-Abwehrspieler Maxence Lacroix noch mit einem Wechsel zu Bundesliga-Konkurrent RB Leipzig geliebäugelt - jetzt verlängerte der französische Fußball-Profi seinen bis 2024 laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr. Das teilten die Wolfsburger am Donnerstagabend mit.

Anzeige

Lacroix, der vor einem Jahr für 5 Millionen Euro vom französischen Zweitligisten FC Sochaux zum VfL gewechselt war, entwickelte sich in der VW-Stadt binnen kürzester Zeit zu einer festen Größe. Inzwischen gehört der 21-Jährige zu den besten Innenverteidigern der Liga, mit dem neuen Vertrag berücksichtigt der VfL diese Entwicklung auch in Sachen Gehalt. Denn als Lacroix aus der 2. Liga Frankreichs kam, gehörte er noch zu den Kleinverdienern im Wolfsbuger Kader.

Schon Anfang Juni war bekannt geworden, dass die Wolfsburger gern vorzeitig mit dem Shootingstar verlängern wollen - jetzt haben beide Seiten eine Einigung erzielt. "Maxence hat im vergangenen Jahr eine tolle Entwicklung genommen. Daher freuen wir uns, dass wir unsere Ziele weiter gemeinsam verfolgen werden“, wird VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert. Dass es auch in den nächsten Transferperioden starkes Interesse von Top-Klubs an Lacroix geben wird, ist wahrscheinlich. Sein Markwert, der um die 30 Millionen Euro liegt, dürfte nach dieser Vertragsverlänerung noch steigen.


Mehr zum VfL Wolfsburg

Aber nicht nur der Verein, auch der Spieler selbst ist glücklich über die Verlängerung seines Kontrakts. "Ich bin sehr froh, dass wir den Vertrag verlängert haben. Ich fühle mich in Wolfsburg total wohl und habe noch viel mit dem VfL vor. Es macht Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen und ich freue mich darauf, dass wir uns gemeinsam weiterentwickeln und erfolgreich sind", so der Abwehrmann.

Vertragsverlängerung und Gehaltsanpassung hat sich Lacroix verdient. 45 Pflichtspieleinsätze hat der Franzose schon für den VfL auf seinem Konto - ihm gelangen zwei Treffer. Neben 36 Partien in der Bundesliga (ein Tor), vier Einsätzen im DFB-Pokal und drei Partien in der Europa-League-Qualifikation in der vergangenen Saison (ein Treffer) stand Lacroix auch in den beiden bisherigen Champions-League-Partien der Wolfsburger in dieser Saison über die volle Spielzeit auf dem Rasen.

Und Lacroix hat große Ziele vor Augen. "Der Klub hat mir dabei geholfen, dass ich so spielen kann. Ich will einer der besten Verteidiger in der Bundesliga werden - vielleicht kann ich eines Tages der Beste auf der Welt sein", hatte der VfL-Profi vor drei Wochen gesagt.