05. Februar 2017 / 16:46 Uhr

Teenager Jesus begeistert ManCity: Pep-Team 2:1 gegen Swansea

Teenager Jesus begeistert ManCity: Pep-Team 2:1 gegen Swansea

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leroy Sané und Pablo Zabaleta freuen sich mit Citys Doppeltorschütze Gabriel Jesus
Leroy Sané und Pablo Zabaleta freuen sich mit Citys Doppeltorschütze Gabriel Jesus © imago
Anzeige

Die 'Citizens' verbesserten sich damit auf den dritten Platz. Lokalrivale United überzeugt mit klarem Sieg gegen Meister Leicester.

Manchester City hat in der Premier League am Sonntag einen späten 2:1-Sieg gegen Abstiegskandidat Swansea City gefeiert. Damit nutzte das Team von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola die Ausrutscher der Konkurrenz und verbesserte sich im Rennen um die Champions-League-Qualifikation auf Platz drei der Tabelle. Mit dabei war auch wieder der formstarke Nationalspieler Leroy Sané.

Anzeige

Den Siegtreffer erzielte der blutjunge Neuzugang Gabriel Jesus (90.+2) erst in der Nachspielzeit, nachdem er in der ersten Hälfte der Partie schon nach elf Minuten zur Führung getroffen hatte. Der arrivierte Stürmer Kun Agüero, der mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird, saß stattdessen wieder auf der Bank. Zwischenzeitlich hatte der frühere Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson (81.) für Swansea ausgeglichen. Man City verwies durch den Heimerfolg den FC Arsenal mit Mesut Özil und den FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp, der von den englischen Medien bereits angezählt wird, auf die Plätze vier und fünf, hat aber selbst weiter zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea.

ManUtd startet Aufholjagd - für Leicester sieht's richtig übel aus...

Citys Lokalrivale Manchester United hat eine Aufholjagd gestartet und liegt nur noch einen Punkt hinter Liverpool und zwei hinter Arsenal. Die Mannschaft von José Mourinho besiegte den amtierenden Meister Leicester City mit 3:0. Henrikh Mkhitaryan (42.) mit einem tollen Solo, nachdem er Robert Huth vernascht hatte und Zlatan Ibrahimovic (44.) per coolem Finish machten gegen erneut enttäuschende Titelträger schon im ersten Durchgang alles klar, Juan Mata (49.) schoss kurz danach auch das 3:0, nachdem City-Kapitän Wes Morgan das Abseits aufgehoben hatte.