04. August 2021 / 09:34 Uhr

Transfer perfekt: Leverkusen-Star Leon Bailey wechselt zu Aston Villa

Transfer perfekt: Leverkusen-Star Leon Bailey wechselt zu Aston Villa

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leon Bailey läuft künftig für Aston Villa auf.
Leon Bailey läuft künftig für Aston Villa auf. © IMAGO/Laci Perenyi (Montage)
Anzeige

Leon Bailey zieht es in die Premier League. Der Offensivspieler verlässt Bayer Leverkusen und schließt sich Aston Villa an. Bei den Engländern erhält der Jamaikaner einen Vertrag bis 2025. Das bestätigten beide Klubs am Mittwoch.

Bayer Leverkusen verliert einen Leistungsträger in der Offensive. Wie die Klubs am Mittwoch bestätigten, wechselt Leon Bailey zu Aston Villa in die Premier League. Bei den ambitionierten Engländern unterzeichnete der 23-Jährige einen Vertrag bis 2025. Zuletzt stand eine Ablöse von rund 35 Millionen Euro im Raum, über konkrete Summen machten beide Klubs jedoch keine Angaben. Die "Villans" setzten sich im Buhlen um den Flügelspieler offenbar gegen mehrere Kontrahenten durch. Auch die englischen Premier-League-Klubs Leicester City, FC Everton, Wolverhampton Wanderers und FC Southampton sollen zuletzt Interesse an dem jamaikanischen Nationalspieler bekundet haben.

Anzeige

"Leon ist ein enorm spannender junger Stürmer mit viel Tempo und Kreativität. Er hat eine erfolgreiche Karriere in Leverkusen hinter sich und wir freuen uns jetzt darauf, ihm zuzusehen, wie er sein Können und Talent für Aston Villa in der Premier League zeigt", wird Baileys neuer Coach Dean Smith in einer offiziellen Mitteilung zitiert. Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes erklärte: "In Leverkusen wurde er von einem Talent zu einem Topspieler. Für seine weitere Karriere wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Der 23 Jahre alte Flügelspieler spielt seit viereinhalb Jahren für die Werkself, kam für 13,5 Millionen Euro vom belgischen Erstligisten KRC Genk. Seither stand Bailey in 156 Pflichtspielen für Leverkusen auf dem Rasen, erzielte dabei 39 Tore und bereitete 26 weitere vor. Auch in der vergangenen Saison gehörte der Rechtsaußen zum absoluten Stammpersonal und spielte sich nicht zuletzt mit 15 Treffern und elf Assists auf die Notizblöcke anderer Klubs. Für Bailey ist es nach seinen Stationen in Genk und Leverkusen das erste Engagement in der Premier League.