27. Juli 2022 / 17:20 Uhr

Trotz Rotsperre für drei Pflichtspiele: Bayern-Star Kingsley Coman im Supercup spielberechtigt

Trotz Rotsperre für drei Pflichtspiele: Bayern-Star Kingsley Coman im Supercup spielberechtigt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kingsley Coman darf im DFL-Supercup gegen RB Leipzig spielen.
Kingsley Coman darf im DFL-Supercup gegen RB Leipzig spielen. © IMAGO/Lackovic
Anzeige

Er ist eigentlich noch für zwei Pflichtspiele in allen deutschen Wettbewerben gesperrt – und doch darf Kingsley Coman am kommenden Samstag im Supercup für den FC Bayern gegen RB Leipzig auflaufen. Ein DFB-Sprecher erklärt die Entscheidung.

Ist das Endspiel um den deutschen Supercup etwa offiziell gar kein Pflichtspiel? Bayern Münchens französischer Offensiv-Star Kingsley Coman ist für die Supercup-Partie am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) gegen RB Leipzig spielberechtigt. Der Nationalspieler war am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison im Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart (2:2) wegen einer Roten Karte vom DFB-Sportgericht für drei Pflichtspiele gesperrt worden.

Anzeige

Coman (26) sei "mit einer Sperre von drei Pflichtspielen (Meisterschafts- und/oder DFB-Pokalspiele) belegt" worden, hieß es in der Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Mai. "Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pflichtspiele seines Vereins gesperrt." Der Supercup gilt auch als Pflichtspiel.

Coman-Sperre nur in Meisterschaft und DFB-Pokal

Oder doch nicht? Ein DFB-Sprecher bestätigte am Mittwoch auf Nachfrage, dass Coman im DFL-Supercup mitwirken könne. Er sei aber entsprechend des Urteils für Meisterschafts- und DFB-Pokalspiele bis zum Ablauf seiner Sperre gesperrt. Das würde auch für Meisterschafts- und DFB-Pokalspiele der zweiten Mannschaft gelten. Zunächst hatte der Kicker darüber berichtet.

Coman hat ein Spiel seiner Sperre bereits am letzten Spieltag der vergangenen Saison beim VfL Wolfsburg (2:2) abgesessen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.