17. April 2021 / 12:00 Uhr

TV Dingolfing zu Gast: VC Olympia Dresden vor lösbarer Aufgabe

TV Dingolfing zu Gast: VC Olympia Dresden vor lösbarer Aufgabe

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Andreas Renneberg
Mit einem Sieg wäre für die Mannschaft von Trainer Renneberg Platz vier sicher. © Steffen Manig
Anzeige

Am Sonntag empfangen die Volleyball-Talente des VC Olympia Dresden den Tabellensiebten TV Dingolfing. Trainer Renneberg geht dabei zuversichtlich in die Partie.

Anzeige

Dresden. Für die Volleyball-Talente des VC Olympia Dresden steht an diesem Sonntag (14 Uhr) das vorletzte Heimspiel der Saison auf dem Plan. Die Schützlinge von Andreas Renneberg empfangen in der Halle am Messering den Tabellensiebenten TV Dingolfing. Schon das Hinspiel konnten die Elbestädterinnen im November mit 3:0 für sich entscheiden. „Seitdem hat unsere junge Mannschaft noch einmal einen echten Qualitätssprung gemacht“, so Renneberg.

Anzeige

Er ist deshalb sehr zuversichtlich, dass seine Mädels auch diesmal die Oberhand behalten können. Zumal das von Jürgen Pfletschinger betreute bayrische Team zuletzt aus fünf Spielen nur einen knappen Sieg gegen Waldgirmes landen konnte und am Sonnabend bereits in Grimma antreten muss.

Renneberg schaut in erster Linie auf seine Schützlinge, die am vergangenen Wochenende zwei Siege feierten und in dieser Woche am Block und am Angriff aus der Abwehr heraus gefeilt haben, wie der Coach berichtet. Mit einem Sieg wäre der VCO auch vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz vier zu verdrängen.