26. Oktober 2020 / 16:00 Uhr

Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche?
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche? © Imago/Ulmer
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 23. bis 25. Oktober 2020 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch 10 Uhr abstimmen und den "Held der Woche" wählen.

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Brandenburgs "Held der Woche". Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag 16 Uhr per E-Mail brandenburg@sportbuzzer.de schicken. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen um 10 Uhr.

Anzeige

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

In Bildern: Die Brandenburger "Helden der Woche" der Saison 2020/21.

Stürmer André Rundau vom Kreisoberligisten SV Dallgow ist Brandenbugs Held der Woche. Zur Galerie
Stürmer André Rundau vom Kreisoberligisten SV Dallgow ist Brandenbugs "Held der Woche". ©

Benjamin Baur (Blau-Gelb Falkensee, Landesklasse West): Benjamin Baur hat in der Landesklasse West keine lange Anlaufzeit benötigt: Der Angreifer vom Aufsteiger Blau-Gelb Falkensee führt die Torschützenliste der Staffel an und erzielte in seinen bisherigen sieben Saisoneinsätzen schon 15 Treffer. Sein bislang bester Saisonauftritt gelang ihm am vergangenen Wochenende im Osthavelland-Derby gegen den VfL Nauen, als er vier Treffer und eine Vorlage zum überraschend deutlichen 5:0-Erfolg seines Teams beitrug.

Sebastian Vogel (Eintracht Miersdorf/Zeuthen, Brandenburgliga): Der 21 Jahre alte Schlussmann erwischte am vergangenen Wochenende einen Sahnetag und hatte mit mehreren starken Paraden maßgeblichen Anteil daran, dass der SCEMZ einen überraschenden 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den Meisterschaftsanwärter 1. FC Frankfurt einfahren konnte.

Leon Butschkat (SV Altlüdersdorf II, 2. Kreisklasse Nord Oberhavel/Barnim): Der 19-jährige Offensivspieler wurde beim 8:0-Kantersieg seines SV Altlüdersdorf II bei der Reserve von Fortuna Grüneberg zum Matchwinner. Er erzielte allein fünf Treffer – darunter das erste und letzte Tor des Nachmittags. Überhaupt läuft es für den Youngster in dieser Saison rund, schon 12 Mal konnte er einnetzen, noch häufiger traf nur Teamkollege Tim Maasch. Mit Fünferpacker Leon Butschkat liegt die Reserve der Lila-Weißen, die im Sommer wiederbelebt wurde und sich fast ausschließlich aus Spielern der vormaligen A-Jugend zusammensetzt, derzeit auf Platz 2 der 2. Kreisklasse Nord Oberhavel/Barnim.

SSV Einheit Perleberg II (Kreisliga West Prignitz/Ruppin): Im generell sehr fair geführten Kreisliga-West-Spiel zwischen dem FSV Heiligengrabe und Gastgeber SSV Einheit Perleberg II entschied der Schiedsrichter im Laufe der Partie zu Unrecht auf Ecke für Perleberg und ließ sich auch von den Perleberger Spielern nicht von seiner Entscheidung abbringen. Die Perleberger schossen den Ball dann vom Eckpunkt direkt ins Toraus, anstatt diesen Eckball trotz des Rückstands zu ihrem Vorteil zu nutzen. Am Ende kassierte die Einheit-Reserve eine 1:4-Niederlage, wurde vom Gegner für die gezeigte Fairplay-Geste aber als "Held der Woche" vorgeschlagen.


Matthias Holz (Ruhlsdorfer BC, Kreisoberliga Dahme/Fläming): Der RBC-Angreifer war beim 4:2 (3:1)-Erfolg seiner Mannschaft beim Zellendorfer SV der überragende Mann auf dem Platz. Mit seinem Hattrick in der Anfangsviertelstunde (4., 10., 14.) stellte er die Weichen für die Gäste früh auf Sieg.

André Rundau (SV Dallgow 47, Kreisoberliga Havelland): Ragte beim 10:0 (5:0)-Kantersieg seines Teams gegen den SV Roskow aus einer ganz starken Mannschaftsleistung heraus und erzielte einen Fünferpack. In der Torschützenliste verbesserte er sich damit auf Platz zwei und hat jetzt zehn Treffer auf seinem Konto.

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?