15. Juli 2022 / 09:08 Uhr

"Zu 100 Prozent weiter in Gladbach": Bekenntnis von Jonas Hofmann kann für Borussia teuer werden

"Zu 100 Prozent weiter in Gladbach": Bekenntnis von Jonas Hofmann kann für Borussia teuer werden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Der Vertrag von Jonas Hofmann in Gladbach läuft noch bis zum Sommer 2023. 
Der Vertrag von Jonas Hofmann in Gladbach läuft noch bis zum Sommer 2023.  © IMAGO/fohlenfoto
Anzeige

Jonas Hofmann zählt bei Borussia Mönchengladbach und in der deutschen Nationalmannschaft zu den absoluten Leistungsträgern. Sein Vertrag bei der Borussia läuft noch ein Jahr, Stand jetzt spielt er die kommende Saison zu "100 Prozent in Gladbach", wie er gegenüber der "Bild" sagte. Das könnte für den Klub zum Problem werden.

Die vergangene Saison von Borussia Mönchengladbach war bescheiden: Der ambitionierte Klub landete am Ende der Spielzeit nur auf dem zehnten Platz. Einer der wenigen Lichtblick: Jonas Hofmann, der persönlich eine starke Spielzeit auf den Rasen legte. In 26 Partien gelangen dem Mittelfeldspieler zwölf Treffer, dazu gab er noch fünf Vorlagen.

Anzeige

Auch in der Nationalmannschaft trumpfte der 30-Jährige auf, erzielte in der Nations League zuletzt Treffer gegen England und Ungarn. "Wenn man die letzten Spiele sieht, dann muss man sagen, dass er schon gesetzt ist", sagte Bundestrainer Hansi Flick zuletzt über den Gladbach-Profi im Hinblick die WM in Katar im Winter. Neben der sportlichen Leistung steigern auch solche Aussagen den Marktwert von Hofmann, dessen Vertrag bei der Borussia nur noch ein Jahr läuft und bisher noch nicht verlängert wurde. Die Gespräche laufen zwar, aber eine Einigung gab es noch nicht. Droht Gladbach der Verlust des Vorzeigeprofis?

"Ob es eine Verlängerung gibt, das werden wir sehen. Fakt ist: Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, dass ich auf jeden Fall verlängere", sagte Hofmann der Bild. "Ich kann aber auch nicht sagen, ich gehe auf jeden Fall. Das wird sich alles aus den Gesprächen mit der Borussia ergeben, die mir sehr wichtig sind." In den nächsten ein bis zwei Wochen will sich der Profi eigenen Aussagen nach nochmal mit der Klubführung zusammensetzen, um die Gespräche fortzusetzen.

Das Problem aus Gladbach-Sicht: Unterschreibt Hofmann keinen neuen Kontrakt, wäre er im kommenden Sommer ablösefrei auf dem Markt. Die Borussia könnte nur noch jetzt Kasse mit ihm machen. Sein Marktwert liegt laut transfermakrt.de bei 13 Millionen Euro. "Stand jetzt spiele ich zu 100 Prozent weiter in Gladbach - ich habe ja noch ein Jahr Vertrag", sagte Hofmann zu der aktuellen Situation." Es könnte seine letzte Saison in Gladbach werden.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.