15. Mai 2021 / 22:56 Uhr

West Ham patzt im Europa-Fernduell mit dem FC Liverpool – Leeds und Southampton siegen

West Ham patzt im Europa-Fernduell mit dem FC Liverpool – Leeds und Southampton siegen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
West Ham United kam gegen Brighton nicht über ein Remis hinaus.
West Ham United kam gegen Brighton nicht über ein Remis hinaus. © IMAGO/PA Images/Pro Sports Images (Montage)
Anzeige

West Ham United musste im Duell um das europäische Geschäft einen Rückschlag hinnehmen. Das Team von Trainer David Moyes trennte sich am Samstag von Brighton & Hove Albion mit 1:1. Leeds United und der FC Southampton feierten unterdessen souveräne Erfolge.

Anzeige

West Ham United hat im Kampf um das internationale Geschäft in der Premier League einen Dämpfer erlitten. Die "Hammers" kamen am Samstag bei Brighton & Hove Albion nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Danny Welbeck hatte den Favoriten in der 84. Minute auf die Siegerstraße gebracht, Said Benrahma gelang die schnelle Antwort für Brighton (87.). Tottenham Hotspur kann die Londoner damit am Sonntag mit einem Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers von Platz sechs verdrängen. Der Tabellenfünfte FC Liverpool, der auswärts bei West Bromwich Albion antritt, könnte zudem auf vier Zähler davonziehen. Die zweite sieglose Partie in Serie ist folglich ein herber Rückschlag für die Europa-Ambitionen der Schützlinge von David Moyes.

Anzeige

Anders als West Ham zeigte sich Leeds United zuvor treffsicherer. Der Premier-League-Aufsteiger setzte sich am frühen Nachmittag beim FC Burnley mit 4:0 (1:0) durch. Mateusz Klich hatte die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung gebracht (44.). Nach dem Seitenwechsel schaltete die Mannschaft von Marcelo Bielsa dann nochmal einige Gänge höher. Jack Harrison (59.) und Rodrigo Moreno mit einem Doppelpack innerhalb von drei Minuten (77./79.) schossen einen deutlichen Erfolg heraus. Leeds bleibt damit als Zehnter im soliden Tabellenmittelfeld, Burnley hat trotz der derben Niederlage als 15. mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

Bereits abgestiegen ist der FC Fulham. Und das Team von Scott Parker setzte seine Niederlagenserie fort. Beim FC Southampton verloren die "Cottagers" mit 1:3 (0:1). Che Adams sorgte in der 27. Minute für das 1:0 der Hausherren, Nathan Tella legte nach einer guten Stunde nach (60.). Nur sieben Minuten nach dem Anschlusstreffer durch Fabio Carvalho (75.) stellte Theo Walcott den Endstand her (82.). Southampton springt durch den Dreier auf Rang 13, Fulham bleibt auf Platz 18 jenseits des rettenden Ufers.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!