18. Oktober 2021 / 14:05 Uhr

Wiedersehen und Derby: Viertelfinal-Paarungen in Prignitz/Ruppin ausgelost

Wiedersehen und Derby: Viertelfinal-Paarungen in Prignitz/Ruppin ausgelost

Marius Böttcher
Märkische Allgemeine Zeitung
Mike Schläger zog am Montagmittag die Viertelfinal-Partien.
Mike Schläger zog am Montagmittag die Viertelfinal-Partien.
Anzeige

Am Montagmittag wurden die Runden der letzten Acht im Oberen und Unteren Kreispokal ausgelost.

In den Cup-Wettbewerben geht es so langsam ans Eingemachte: Am Montagmittag wurden im Neuruppiner "Sport-Treff Schlüter" die Viertelfinal-Paarungen im Oberen und Unteren Fußball-Kreispokal des Fußballkreises Prignitz/Ruppin (FKPR) ausgelost, welche am 14. November (Sonntag) um 13 Uhr angepfiffen werden sollen. Als Losfee fungierte der FKPR-Vorsitzende und Pokal-Staffelleiter höchstpersönlich: Mike Schläger. Der 53-Jährige bewies durchaus ein glückliches Händchen - und zog interessante Partien.

Anzeige

Unter anderem kommt es im Oberen Pokal zum Wiedersehen zwischen Kreisoberligist Stahl Wittstock und dem Landesklassen-Vertreter MSV Neuruppin II. Der Titelverteidiger aus der Fontanestadt setzte sich im Vorjahreshalbfinale mit 5:1 an der Dosse durch. Im Unteren Cup hat der SV Demerthin (Kreisliga West) eine kurze Auswärtsreise: Beim Kreisklassen-Team Blau-Weiß Dannenwalde wartet ein Nachbarschaftsduell auf die Kicker vom Schloss.

In Bildern: MSV Neuruppin II gewinnt das Pokalfinale 2020/21 bei Blumenthal/Grabow.

Der MSV Neuruppin II aus der Landesklasse West (weiße Trikots) kann seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und gewann vor 405 Zuschauern erneut den Oberen Kreispokal. Martin Dombrowski (14. Minute) brachte die Oberliga-Reserve in Front, auf der Gegenseite gelang Nico Karper (20.) der Ausgleich. Erst in der Schlussphase entschieden Philipp Wulff (86.) und Alec Kögler (90.+2) die Partie. Zur Galerie
Der MSV Neuruppin II aus der Landesklasse West (weiße Trikots) kann seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und gewann vor 405 Zuschauern erneut den Oberen Kreispokal. Martin Dombrowski (14. Minute) brachte die Oberliga-Reserve in Front, auf der Gegenseite gelang Nico Karper (20.) der Ausgleich. Erst in der Schlussphase entschieden Philipp Wulff (86.) und Alec Kögler (90.+2) die Partie. © Marius Böttcher

Die Viertelfinal-Partien in der Übersicht:

Oberer Kreispokal

  • SG Sieversdorf - Veritas Wittenberge/Breese
  • Blumenthal/Grabow - Eiche 05 Weisen
  • Sieger Pankower SV/Union Neuruppin - Pritzwalker FHV
  • Stahl Wittstock - MSV Neuruppin II

Unterer Kreispokal

  • Putlitzer SV II - SpG Lindower SV/Hindenberger Füchse
  • Blau-Weiß Dannenwalde - SV Demerthin
  • Meyenburger SV II - SV 69 Schönberg
  • Sieger Pritzwalker FHV II/FC Dossow - SV Prignitz Maulbeerwalde

Wann das noch offene Achtelfinalspiel im Oberen Pokal zwischen dem Pankower SV und Union Neuruppin nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Bei den Gildenhallern hatte sich ein Kicker mit dem Coronavirus infiziert, weshalb das Duell abgesagt werden musste. Im Unteren Wettbewerb wird zwischen dem Pritzwalker FHV II und dem FC Dossow am kommenden Sonntag (14 Uhr) der letzte Viertelfinal-Teilnehmer ausgespielt.