02. Oktober 2021 / 17:34 Uhr

Wölfe in Noten: Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen Mönchengladbach

Wölfe in Noten: Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen Mönchengladbach

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der VfL Wolfsburg verlor 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach.
Der VfL Wolfsburg verlor 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach. © Boris Baschin
Anzeige

Der VfL Wolfsburg hat gegen Borussia Mönchengladbach die erste Heimniederlage der Saison kassiert. Hier lest ihr, wie die Wölfe beim 1:3 in Form waren.

Schnelle Gegentore, ein Platzverweis, gehaltener Elfer - es war viel los bei der ersten Heimniederlage des VfL Wolfsburg in dieser Saison. Hier lest ihr, wie die VfL-Profis beim 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach in Form waren.

Noten und Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen Mönchengladbach

<b>Koen Casteels: </b> Ging beim 0:2 weit raus, kam aber zu spät. Danach mit starken Paraden und gewohnt sicher, parierte sogar Stindls Elfmeter. Note 2 Zur Galerie
Koen Casteels: Ging beim 0:2 weit raus, kam aber zu spät. Danach mit starken Paraden und gewohnt sicher, parierte sogar Stindls Elfmeter. Note 2 ©

Der VfL hat nach dem 1:3 in Hoffenheim die zweite Niederlage in Folge kassiert, Gladbach nach dem 1:0 gegen Dortmund den zweiten Sieg in Folge eingefahren.

Der VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach - Die Bilder

Der VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach - Die Bilder Zur Galerie
Der VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach - Die Bilder ©

Vor 12.900 Zuschauern erzielten Breel Embolo (5. Minute), Jonas Hofmann (7. Minute) und Joe Scally (90.+5) die Treffer für die Gladbacher. Luca Waldschmidt gelang nur das zwischenzeitliche Anschlusstor für die Gastgeber (24.). In der Schlussphase sah Wolfsburgs Verteidiger Maxence Lacroix Gelb-Rot (76.). Einen weiteren Platzverweis für Jerome Roussillon nahm Schiedsrichter Frank Willenborg zurück, nachdem er sich die Szene selbst noch einmal auf dem Monitor angeschaut hatte (82.). Lars Stindl vergab für die Gäste in der turbulenten Partie noch einen Foulelfmeter (78.).

Anzeige

von Redaktion Sportbuzzer